Firmen-Referenzliste:

 

Erste Bank, Wien 

„Frau in der Wirtschaft", Wien und Baden

Fa. APPS, Austrian Payment System Services, Wien

Fa. Aqua Arbeitsmarktqualifizierung für Frauen, Wien

Fa. Askin, Technik für das Sehen, Wien

Fa. Assa Objektservice, Wien

Fa. Ciba Vision Kontaktlinsen, Wien

Fa. Cisco Systems, Wien

Fa. Fujitsu, Österreich

Fa. Human Business, Wien

Fa. Intercom Veranstaltungsagentur, Wien

Fa. Heller Consult, Steuerberatungskanzlei, Wien

Fa. Kika, Österreich

Fa. Köchert, Juwelier Wien und Salzburg

Fa. Kraft Foods, Wien

Fa. Leiner, Österreich

Fa. M & C Consult GmbH, Wien

Fa. Manicor Weingut Südtirol

Fa. MSD Pharmakonzern, Wien und NÖ

Fa. MSW Rechtsanwälte

Fa. Organon GmbH, Pharmakonzern, Wien

Fa. Polak, Fiebinger, Leon und Partner, Rechtsanwalt

Fa. RAG Rohöl-Aufsuchungs AG, Wien

Fa. RHI, Wien

Fa. Royal Steuerberatungskanzlei, Wien

Fa. Schubert Steinzentrum, Wien

Fa. SEFRA Farbenhandel, Wien

Fa. Singer, Fössl & Partner, Rechtsanwalt

Fa. Teubel Gapa Steuerberatungskanzlei, Wien

Fa. Überreuter Verlag, Wien

 

Gesundheitszentrum Hanuschgasse, Bad Vöslau

Hierhold Strategic messages - personal presence, Wien

Hotel Burgenlandresort, Bad Tatzmannsdorf

Installateur-Innung, Wien

KSV Sales Akademie, Wien

Meinl Bank, Wien

Pädagogische Hochschule, Wien

Raiffeisenversicherungs AG, Wien, Korneuburg, Asperhofen, Lilienfeld

Schule für Wirtschaftliche Berufe, Wien

Thermenklinikum Baden, Akademie für Ergotherapie, Baden

Tourismusschule Wassermanngasse, Wien

Verband österreichischer Banken und Bankiers, Wien

Wellness Wien, Hotel Hillinger, Wien

Wifi Wien, Mödling, St. Pölten, Budapest

Persönliche Referenzen

Die stille Durchsetzungskraft

Für Frau Schober:

Durch Ihre wunderbare Einkaufsberatung/Stilberatung hatte ich folgende Erfahrung. An einem Mittwochmorgen hatte ich es eilig, um einen geschäftlichen Termin wahrzunehmen. In der U-Bahn stand ich vom Sitz auf, um mich in Richtung Tür zu begeben. Da sprach mich ein Mann an, ob ich nicht vor ihm hinaus schreiten möchte. Ich nahm dankend an.

 

Schließlich im schnellen Schritt weiter die Gassen entlang, wich ebenso, ohne Aufforderung meinerseits eine Dame zur Seite. (da sie sich mit zwei weiteren Damen am Gehsteig unterhielten.) Und dabei entschuldigte sie sich bei mir. Ich war kurz etwas verwirrt. Wieso wurde ich mit meinen unter 160 cm Größe plötzlich deutlicher bemerkt und man machte mir Platz?


Schließlich wurde es mir klar. Ich hatte ja die neue Kleiderkombination an! Diese wirkte offensichtlich so stark auf mein Umfeld. Welch tolle Erleichterung, wenn Menschen einem den Vortritt lassen. Ganz von selbst und ohne Aufforderung. Danke für diese Erleichterung, Frau Schober! Ich werde diese Art der Kleiderkombination mit Sicherheit nun gezielter für Geschäftstermine einsetzen.

Mit freundlichen Grüßen,
M.S., Energetikerin

 

Liebe Frau Schober,

 

vielen herzlichen Dank für Ihre äußerst konstruktive und professionelle Stilberatung. Es war ein Erlebnis der besonderen Art. Nach all den Jahren der Pflichterfüllung (Beruf und Familie), war es mein Wunsch endlich meine Wahrhaftigkeit in Farbe und Stil zu finden. Durch Ihre Empfindsamkeit für meine Individualität zusammen mit Ihrer Erfahrung, Geschmack, Kreativität und last but not least state of the art in Fashion, haben SIE mir viele Anregungen gegeben und mich auf einen spannenden Weg geführt. Endlich weg vom Konservativismus! Die Zusammenfassung Ihrer Stilvorschläge für meine Persönlichkeit und die reiche Auswahl an Bildbeispielen sind eine enorme Hilfe und Anregung. 

 

Allerherzlichsten Dank!

Ihre Andrea Berlakovits

Architekten-Kommentar zur Farberatung im Wohnen:

 

Wenn wir uns also mit Farbe und Ihren Wirkungen beschäftigen wollen, sind wir – genauso wie in der Musik – auf die Begabung von Künstlern angewiesen, die sich nicht mit dem Äußerlichen der Natur begnügen, sondern in der Lage sind das Unbewusste und Emotionen sozusagen mit einem Blick ins Innere zu kultivieren.

 

So, wie wir es trotz unserer Fähigkeit „vor uns hinzusummen“ oder „in der Dusche zu singen“ vorziehen, Musik von begabten Komponisten zu hören oder zu spielen, sind wir gut beraten, trotz unserer Fähigkeit Farbe zu mischen und Wände zu bemalen, auf begabte Komponisten der Farbe zu hören – nein besser: zu schauen. Dies insbesondere auch deshalb, weil Farben an Wänden nicht so schnell verhallen – wie schlechte Musik – und somit der Anspruch auf Kultiviertheit in der Welt der Farben wesentlich nachhaltiger erfüllt oder eben auch zerstört werden kann.

 

Der Begriff „Farbberater“ ist aus meiner Sicht elend für das, was Menschen wie Claudia Schober können und wollen. Zuviel gleiche Buchstaben wie „Finanzberater“ einer vergleichsweise kulturlosen Tätigkeit. Farbkomponist wäre technisch richtig, ist aber fad…. Colorist wäre nett – klingt wie Florist – Coloraturen können nicht nur gesungen sondern auch gemalt werden ……

 

Georg Warhanek

lebt in Wien und betreibt ein Atelier für Innenarchitektur und Baukunst

Farb-, Stil- und Make-up-Beratung

 Eine Kundin über Ihre erfolgreiche Farb- und Stilberatung:

 

Meine Erwartungen an die Farb- und Stilberatung wurden mehr als erfüllt; ich hätte nicht gedacht, soviele rasch umsetzbare und praktische Tipps zu bekommen, außerdem fand ich es sehr interessant, die Hintergründe erklärt zu bekommen, warum mir was passt oder nicht.

Eigentlich sind auch keine Fragen offen geblieben; aber ich hab im Laufe der Zeit ja auch Folgeberatungen gemacht, Schminken, Outfit,...jedes Mal lerne ich etwas dazu und es macht Spass!

 

Was hat sich durch die Beratung für Sie beruflich und privat verändert oder sogar verbessert?


Also erst mal fand ich es sehr befreiend, nach der ersten Farb- und Stilberatung meinen Kleiderschrank im großen Stil zu entrümpeln und dann nur noch Stücke zu kaufen, die meine Basisgarderobe gut ergänzen. Dadurch hab ich mehr Platz im Kasten und treffe rascher und zielgerichteter meine Bekleidungsauswahl. Privat trau ich mich jetzt mehr zu kombinieren und glaube, dadurch flotter aufzutreten.
Beruflich ist es für mich als Private Bankerin sehr wichtig immer schick und korrekt und der individuellen Gesprächssituation entsprechend gekleidet zu sein. Ich merke, wie ich selbstbewußter auftrete, seither ich mich in meinem gewählten Outfit, also auch was Schuhe und Schmuck betrifft, wohl und sicher fühle. Oft spiele ich ganz bewußt mit Farben, oder mit einem Accessoire, das wirkt dann besonders und wird auch manchmal kommentiert.

Ich finde vor allem den ganzheitlichen Ansatz, also quasi die Kopf bis Fussberatung, die Sie anbieten, total wertvoll, weil ja alles zusammenhängt, sowie in der Medizin. Wenn die Frisur nicht passt, wirkt das tollste Kostüm nicht, oder die elegantesten Schuhe kommen nicht zur Geltung, wenn ich mich mit unpassendem Schmuck behänge. Mir gefällt auch Ihre wertschätzende Art sehr gut, wie Sie die schönen und positiven Details meines Körpers hervorheben und die "schwierigen Stellen" durch geschickte Maßnahmen verbessern - das baut auf! Ich selbst hab immer eher die Schwachstellen gesehen und mich darüber geärgert.

 

Welche Gründe sehen Sie, um mich weiter zu empfehlen?
Die oben genannten und weil ich überzeugt bin, dass Sie mit Ihrer umfassenden Beratung Menschen jedes Alters (von Teenagern bis zu Senioren) durch die Beratung neuen Schwung und damit neue Freude an ihrem eigenen Aussehen und Auftreten geben können. Wer zu Ihnen kommt, tut sich selbst etwas sehr Gutes!

 

Prok. Mag. Beatrice Schobesberger
Private Banking
Leitung Raiffeisen Private Banking Looshaus II
Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
1010 Wien, Looshaus, Michaelerplatz 3
Tel: +43 5-1700-68141
Mobil: +43-664-6271573
Fax: +43 5-1700-868141
e-mail: Beatrice.SCHOBESBERGER@raiffeisenbank.at
internet: http://www.privatebanking-raiffeisen.at

 

 Liebe Frau Schober!

 

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für Ihre professionelle Betreuung anlässlich meines Besuches bei Ihnen bedanken.

 

Mein erster Eindruck beim Lesen Ihrer Homepage hat sich nicht nur bestätigt, sondern wurde durch Ihre Persönlichkeit noch weit übertroffen.

 

Ich habe mich in Ihrem Ambiente und vor allem durch Ihre Freundlichkeit und Herzenswärme, die Sie vermitteln, sehr wohl gefühlt und bin überzeugt, dass das nicht unser letzter Kontakt war. Sie sind für mich jemand, zu dem man immer wieder sehr gerne zurückkehrt!

 

Alles Liebe, Doris Stierschneider

 

 

Sehr geehrte Frau Schober!

 

Nie hätte ich gedacht, dass ich mich wirklich stundenlang mit mir selbst beschäftigen könnte – und dass das auch noch Freude macht! Ich denke, dieser Nachmittag hat ein Engramm bei mir hinterlassen.

 

Ich danke Ihnen für die gemeinsamen Stunden, Ihren Rat, Ihre unendliche Geduld und Ihre Phantasie. Ich denke, so manches Mal werden Sie ein „Schluck auf“ bekommen – immer dann, wenn ich eine neue Kombination ausprobiere in Anlehnung an Ihren Rat. Die Formulierung „Ich gehe in meinem Kleiderschrank einkaufen“ gefällt mir in diesem Zusammenhang besonders gut.

 

Sehr geehrte Frau Schober, Ihnen wünsche ich viel Kraft für all die kommenden Aufgaben, die das Leben Ihnen stellt. Und Ihrem Vater schicke ich unbekannter Weise viele gute Gedanken.

 

In Verbundenheit

 

Ihre Friederike Schabl

 

 

Liebe Frau Schober! 

Meine Erwartungen wurden erfüllt bzw. übererfüllt, weil ich mich in Wien bei unserer Erstbegegnung schon sehr professionell und warm empfangen fühlte.
Weil ich beeindruckt war von dem klaren Ausdruck Ihres Wertes "Ästhetik", beginnend bei den Blumentöpfen an der Eingangstür über die Linzer Kekse am Teetisch bis zum eigenen Auftreten, was für mich eine hohe Glaubwürdigkeit vermittelt.

 

Weil ich die unkonventionelle Herangehensweise mit intensivem Gespräch und dem so Ernst-nehmen meiner Anliegen und meiner Lebenssituation sehr schätze, weil ich durch Ihre Arbeit an Sein und Wirkung, an Selbst und Bewusstsein und Ihre Achtsamkeit mich frage, was ein neues Wort für Ihre "Stilberatung" sein könnte, weil mir das viel zu plump erscheint für das, was Sie machen. Weil ich einen geschärfteren Blick für Stil gewonnen habe und mutiger geworden bin, meinen eigenen weiterzuentwickeln und voll auszuleben.

 

Ihre Beratung hat mir gefallen, weil (siehe z.T. auch oben!)
1. Sie haben viel gefragt und genau zugehört (weil sie später immer wieder Bezug genommen haben)
2. Ich fühlte mich so voll und ganz ernst genommen und freute mich so, dass sie mich bestätigten, dass ich auf Praktisches wertlegen darf!
3. Ich wurde so inspiriert zu Neuem (Farben, Formen, Accessoires,...)
4. Sie haben so pragmatisch und raffiniert mit meinen vorhandenen Teilen kreativ gearbeitet; das freut mich auch, dass ich nicht alles wegwerfen muss.
5. Sie haben sich ausreichend Zeit genommen und dennoch sehr "zielorientiert" gearbeitet
6. Sie haben mir eine super-tolle Dokumentation mit Ergänzungs-Infos zur Verfügung gestellt! Danke!!

 

Ich schau mir Menschen genauer an!;-) wie sie angezogen sind, was passt, nicht passt!;-)
ich hab meinen Kasten durchmustert und aussortiert (grober Strick-Pulli, ..) und hab neue Teile angeschafft - mit Freude!
Ich hab mehr Freude an Mode und mich Anziehen - gönn mir das und seh's nicht als lästig!

 

Weiterempfehlen tu ich Sie schon;-)
weil siehe oben!! +
weil ich's als eine inspirierende und feine Erfahrung erlebte,
weil es wirklich mein Leben im Bereich Outfit leichter und Lustvoller gemacht hat,

 

Mögen Sie viele Menschen so beglücken wie mich und unsere Wege sich wieder mal kreuzen!

Mit sonnigen Grüßen aus der Südsteiermark
Margit Weingast
Dr. Margit Weingast
Styria Media Group AG
Personalentwicklung / Human Resources
Schönaugasse 64, 8010, Graz (Austria)
T: +43.(0)316.8063.1007
F: +43.(0)316.8063.1014
M: +43.(0)664.312 18 36
margit.weingast@styria.com
www.styria.com

Liebe Frau Schober,

die „Beratung" (was eine viel zu nüchterne Bezeichnung dessen, was sich wirklich am Freitag Vormittag in Ihrem schönen Atelier abgespielt hat, ich meine damit das Hochlebenlassen meines optischen Potenzials) war wirklich mein emotionales Highlight der Woche!!!! Und es schwingt noch nach und wird in weiteren Kreisen seine Wirkung entfalten - ich bin überzeugt davon! Und ich freue mich darauf, denn es hat was mit dem Entfesseln meiner kreativer Kräfte zu tun. Vielen Dank für die Zusammenfassung, vielen Dank für die Übermittlung der Fotos, vielen Dank für Ihr Engagement - denn das ist es, was es in der Essenz ausmacht:

 

Frau Schober ist ganz in ihrem Element.... Man braucht sich nur in ihre Hände zu begeben - von sich erzählen, die eigene Persönlichkeit auf sie (CS) wirken lassen ... und nach kurzer Zeit sagt sie: „Jetzt hab ich´s, wir inszenieren Sie so und so ... und das ...(der Taillengürtel in meinem Falle) nehmen wir als Markenzeichen". Und dann geht´s an die Umsetzung - man zeigt, was man so an Problemstücken der Jahre über im Kleiderkasten „konserviert" hat ... und lässt sich überraschen, was mit diesen „alten" Teilen alles möglich ist! Ich bin ja eine, die viel zu sagen hat und den Dingen ziemlich auf den Grund geht. Mich mal sprachlos zu machen, ist schon eine beachtliche Leistung. Tatsächlich: beim Kreieren des Abendoutfits für Privat (mein hellgraues, langes Kleid, das ich seit vielen Jahren im Kasten aufbewahre und niemals gewagt hatte zu tragen) wurde ich dermaßen verblüfft - von Farben, Tüchern, Ketten, dem außerordentlich gut dazupassenden Ring, der Tasche im Stile der 60-er... - dass ich nur noch ein nach Atem gerungenes „WOW" herausbrachte und dann erst mal schlucken und verdauen musste. Dabei fehlten mir ungefähr 5 Minuten lang die Worte. Als ich mich wieder erfangen hatte, sagte ich: „Frau Schober, Sie machen mich wirklich sprachlos, so etwas hätte ich mir niemals zugetraut!"

Es macht so viel Spaß, gemeinsam mit Frau Schober an der Darstellung des optischen Selbst zu arbeiten, kreative farbliche und stylistische Ideen am eigene Körper umgesetzt zu sehen, man kommt in eine ganz besondere Schwingung, in die individuelle Eigenschwingung, die durch die passenden Farben und stilistischen Mittel (Schnitte, Accessoires, Sonstiges ... es ist wirklich Unglaubliches möglich!) manchmal erst ausgelöst, in glücklicheren, bereits vorhandenen Fällen nur etwas verstärkt werden muss. (Wobei „Müssen" hier wirklich nicht richtig ist, denn es basiert alles gerne freiwillig, also „Wollen" ist hier angebracht). Und diese Eigenschwingung, die durch den stimmigen Auftritt gekonnt inszeniert wird, wirkt aus sich selbst heraus und verstärkend durch o.a. Mittel auf das persönliche und weitere Umfeld. Diese Aussagekraft der eigenen Person wirkt natürlich und nonverbal und findet seinen automatischen und passenden Rücklauf auf einer feinstofflichen und über die fünf Sinne hinausgehenden Ebene. Nein, meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen! Durch die Inspiration, durch neue Ideen, Materialien, Farben, farbpsychologischen Analysen. Durch die Beratung bei Frau Schober habe ich beruflich und privat mehr Spaß am Ankleiden, bewussteres Auftreten, mehr Sicherheit beim Outfit und bei der Auswahl im Geschäft. Das Entfalten der sprühenden Talente von Frau Schober! . hat mir damals und auch diesmal - an der Beratung besonders gefallen?

 

Warum ich Frau Schober weiterempfehlen werde: Weil das ein Erlebnis der besondere Art ist - einzigartig und mit nichts vergleichbar!

 

Vielen Dank - ich freue mich auf weitere Highlights....

Herzliche Grüße
Mag. Gabriele Mojzis - "Die Presse"

Farbe und FRISUR

Danke für die tolle Beratung und die gute schriftliche Zusammenfassung! Das Make-Up kam gut an und die Friseurin war ein Wahnsinn - sie hat das echt super gemacht. Das war das erste Mal, dass ich begeistert vom Friseur kam!
Mag. Monika Gamillscheg

Make-up-Beratung

Liebe Frau Schober!

Ich hatte das große Vergnügen bei Ihnen eine Make-up-Beratung zu machen. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so intensiv mit meinem Gesicht beschäftigt. Das Ergebnis ist sensationell. Die richtigen Farben und Produkte heben meine Pluspunkte hervor und kaschieren so manches.

Ich war nie eine Frau, die Stunden damit verbrachte sich zu schminken. Ich bin mit der Erwartung zu Ihnen gekommen, dass ich mich für den Alltag dezent schminken kann, die richtigen Farben benütze und ich einen Leitfaden durch den Produktdschungel bekomme. All dies habe ich dann auch bekommen. Zusätzlich gaben Sie mir einen individuellen Leitfaden nach Hause mit, der es mir ermöglicht mich entsprechend zu schminken und die Farben und die Produkte nachzukaufen. Zu meiner großen Freude stellte ich fest, dass die Qualität der Produkte nicht teuer sein muss. Zusammen entfernten wir alle alten, nicht passenden Schminkutensilien und tags darauf kaufte ich die fehlenden Produkte ein.

Nach ein wenig Übung kann ich mein Gesicht sehr schön schminken und jeden Morgen danke ich Ihnen im Geiste vor dem Spiegel. Die Reaktionen meiner Umwelt sind sehr positiv.
Ich würde jeder Frau empfehlen dies einmal im Leben zu machen. Ob im Beruf oder Privat, das Gesicht ist das Aushängeschild der Person und sollte ins rechte Licht gesetzt werden.

Liebe Grüsse
Ruth Schlacher